Gedicht: Arbeit und Freizeit

Kürzlich bin ich über ein Gedicht gestolpert, das ich in der 7. Klasse im Deutschunterricht geschrieben habe. Die Vorgabe war "Arbeit und Freizeit":

Es besteht die ganze Welt
aus Arbeit und aus Langeweile.
Alles dreht sich nur ums Geld
Um Hektik, Arbeit und um Eile.

Die Menschen, ob groß ob klein,
kennen kaum noch die Natur,
müssen immer stressig sein
und sind beherrscht von der Uhr.

Doch:
Gibt es Arbeit, gibt's auch Freizeit,
gibt es Hektik, gibt's auch Spaß.
Gibt es Schranken, gibt's auch Freiheit,
liebe Leute, merkt euch das!

Ich bin echt froh, dass ich Jurist werde und nicht Dichter. :D

Sollte ich in meinem Leben aber nochmal dichten, wird es sicher über Gulasch sein!